Polyglott und künstlerisch vielseitig

Warum sie ihren Sohn gerne Forrest nennen würde, weshalb sie von Spanien nach Österreich zurückgekehrt ist und wie ihre Zukunftspläne aussehen, hat uns Musicaldarstellerin und Schauspielerin Roxanne Rapp im Interview verraten. mehr …

Mit Kuchenteig und Zwiebel zum Tango

Erik Schinegger soll beim Tango-Training ein kurzes Solo lernen. Profi Lenka Pohoralek hat ein Geheimrezept parat: Zwiebel und ein Kuchenteig sind für diese Aufgabe genau das Richtige. mehr …

Übermut tut Hubert gut

Die Osterpause ist vorbei und Hubert und Kathrin starten wieder durch. Viel Zeit zum Erholen braucht der Steirer nicht. Beim Training wird er sogar ein wenig übermütig, denn den Samba scheint er bereits zu beherrschen. Dabei kommt sogar Profi Kathrin ins Schwitzen. mehr …

Tanzende Füße.

Wer tanzt was?

In der siebenten Sendung gibt es neben den jeweiligen Einzeltänzen zum ersten Mal in der Geschichte von „Dancing Stars“ ein Tanzdoppel, bei dem zwei Paare nicht nur gleichzeitig am Parkett stehen, sondern von den Juroren auch gemeinsam bewertet werden. mehr …

Die schönsten Momente der Promi-Damen

Ob sie in langen Roben elfengleich übers Parkett schwebten oder in fetzigen Latein-Outfits im Ballroom richtig die Sau rausließen - unsere Damen machten in jedem Fall eine gute Figur. Selbst so manch tiefer Fall endete mit einer sanften Landung. Hier einige der schönsten Momente der Promi-Ladys. mehr …

Vom Beineharzer zum Choreografen

Als Chefchoreograf bei „Dancing Stars“ sorgt Ferdinando Chefalo dafür, dass die Tanzpaare jeden Freitag eine gute Figur machen. Im Interview verrät der gebürtige Süditaliener nicht nur, wie es ihn nach Österreich und zum ORF verschlagen hat, sondern auch, warum die Arbeit mit den Paaren oft eine psychologische Reise ist. mehr …

Die Promi-Herren am glatten Parkett

Manchmal schwebten sie geradezu übers Parkett, dann wiederum kämpften sie mit Rhythmus und Schrittfolgen - bewundernswert und unterhaltsam war es allemal, was die Promi-Herren bei ihren Einzeltänzen zeigten. Hier ein Rückblick zu einigen der besten Momente ihrer Auftritte. mehr …

Es geht auch ohne Silikon und Botox

Dank „Dancing Stars“ hat Lisbeth Bischoff gelernt, an ihre Grenzen zu gehen. Was dies in ihr selbst und in anderen ausgelöst und wie sie ihre Liebe zu den Adelshäusern entdeckt hat, erzählt sie im Gespräch. mehr …

Der Weg zu „Dancing Stars“

Fleißige Zuschauer von „Dancing Stars“ wissen, wie es im Ballroom aussieht, der jeden Freitag für die TV-Ausstrahlung ins schönste Licht gerückt wird. Doch wie sieht es hinter den Kulissen aus? Welcher Weg erwartet die Zuschauer, wenn sie zu einer Live-Show ins Studio kommen? Die folgende Slideshow gibt einen kleinen Einblick dazu. mehr …

Gockel, Häschen oder Osterlamm?

Gockel Balázs Pekker, Nicole Bunny-Hansen, Thomas Schäfchen-Elmayer oder Meister Lampe-Nedbal - welchen der vier Juroren würden Sie gerne in Ihrem Osternest vorfinden? mehr …

Ein Abstecher in den Wilden Westen.

Vom Discofox bis in den Wilden Westen

Dreimal fegten die Paare bei „Dancing Stars“ schon in der Gruppe über das Parkett. Beim Discofox und dem Abstecher in den Wilden Westen stand der Spaß im Vordergrund. Auch die Profis zeigten gemeinsam ihr Können. Ihr Cha-Cha-Cha war makellos. Hier die besten Bilder aus den bisherigen Gruppentänzen. mehr …

Immer den Fokus im Blick

Melanie Binder und Tanzpartner Danilo Campisi sprechen im Interview über Zeitdruck, positiven Stress, Lampenfieber, den Mangel an Entspannung und das erhoffte Märchenkleid. mehr …

Ostereiersuche statt Tanztraining

Sechs Paare sind noch im Rennen um den Titel „Dancing Star 2014“. Sie haben Woche für Woche hart trainiert und alles gegeben - daher haben sie sich jetzt eine Pause redlich verdient. Wie die Promis die freie Zeit zu Ostern verbringen werden, haben sie uns vorab verraten. mehr …

„Ich habe es irgendwie gespürt“

Sie haben sich wacker geschlagen, doch in der sechsten Show haben die Anrufe für Morteza Tavakoli und Julia Burghardt leider nicht gereicht. „Ich hatte es irgendwie im Gefühl“, so der Schauspieler in einer ersten Reaktion nach dem Aus. mehr …

So urteilte die Jury

Zum ersten Mal in dieser Staffel wurden die Paare gleich zweimal von der Jury bewertet - für ihren Einzeltanz und für ihren Mambo beim Tanzmarathon. Die von der Juroren vergebenen Punkte wurden addiert. Aus der Gesamtpunktezahl ergab sich das Ranking der Paare. mehr …

Die schönsten Momente aus dem Ballroom

In der sechsten Show standen die Paare gleich zweimal im Scheinwerferlicht, mit ihrem Einzeltanz und beim Tanzmarathon. Hier die schönsten Bilder aus dem Ballroom. mehr …

Detailansicht eines Kleides.

Figurbetont und farbenprächtig

Schmale Schnitte und kräftige Farben prägen die Kleider der sechsten Show. In ziemlich figurbetonten Roben werden die Damen heute Abend übers Parkett schweben. Darüber hinaus ist Geschwindigkeit gefragt, denn für den Tanzmarathon ist ein fliegender Wechsel der Kostüme notwendig. mehr …

Der Tanzmarathon

Anstrengend wird es bei „Dancing Stars“ in der sechsten Show. Zum ersten Mal steht ein Tanzmarathon auf dem Programm. Auch dafür gibt es wertvolle Punkte von der Jury. mehr …

Das große Wiedersehen mit den Profis

In der sechsten Show von „Dancing Stars“ gibt es ein Wiedersehen mit allen Profis. Ein Gruppentanz wird die Sendung schwungvoll eröffnen. Ob es bei der Probe deshalb professioneller zugegangen ist? Wir waren dabei. mehr …

Ein Tango mit viel Gefühl

Marco Angelini und Maria Santner hat diese Woche das Tango-Fieber gepackt. Die Choreografie funktioniert bereits ganz gut und auch sonst wirken die beiden äußerst harmonisch. mehr …