Meldungen

Wir fieberten dem Dancing stars Fianle 2017 mit einem lachenden und einem weinenden Auge entgegen. Save the last Dance: Thomas Kraml beendet seine Karriere

Danke für 5 Staffeln Dancing Stars, die unterschiedlicher nicht hätten sein können! Ich durfte mit 5 interessanten Persönlichkeiten & tollen Frauen tanzen und möchte mich nun auf diesem Weg von Dancing Stars verabschieden! Merci chéries, es war mir eine Freude!

Die vier Juroren

Finale: So urteilte die Jury

Zweimal zückten die vier Juroren im Finale ihre Taferl. Bei Salsa und Contemporary haben sie noch einmal auf Rhythmusgefühl und Ausdruck der Kandidaten geachtet und somit ein gewichtiges Wörtchen mitgeredet, welche zwei Paare letztendlich um den Titel „Dancing Stars 2017“ tanzen durften. Die Gewinner wurden von den Fernsehzusehern gekürt, sie ermittelten nach dem Showtanz via Televoting die Sieger.

mehr ...
Karina Sarkissova im Interview

Primaballerina zwischen Pyjama und Abendkleid

Bereits mit vier Jahren hat sie davon geträumt, Primaballerina zu werden. Heute ist Karina Sarkissova das Aushängeschild des ungarischen Staatsballetts und Jurorin bei „Dancing Stars“. Für ihre direkte Art und die Skandale, die ihren Weg säumen, wurde sie vielfach kritisiert, im Gespräch mit dancingstars.ORF.at gibt sie kurz vor dem Finale Einblicke in ihr bewegtes Leben.

mehr ...
funkelndes Kleid

Von schrill bis dezent

Im großen Finale werden die Paare gleich dreimal aufs Parkett gebeten. Neben einem Salsa, präsentieren die Kandidaten einen Contemporary-Tanz und schlussendlich ihren Showtanz. Die Vielfältigkeit des Programms spiegelt sich auch in den Kleidern wider. Von schrillem Pink mit Fransen und Steinchen bis hin zu blassen Grautönen und einfachen Schnitten ist alles vertreten.

mehr ...
Ballroom und Plastikstern für den Gewinner

Das große Finale: Am Ende winkt ein Plastikstern

Ana Milva, Martin oder Riem - wer wird im großen Finale Nerven bewahren und alle Register ziehen? Wer wird mit seinem Showtanz am meisten überzeugen und sogar Helene Fischer in den Schatten stellen? Heute Abend ab 20.15 Uhr in ORF eins wird sich entscheiden, wer „Dancing Stars 2017“ wird.

mehr ...
Ana Milva Gomes und Thomas Kraml

Thomas hat alles im Griff

Ana Milva Gomes und Thomas Kraml studieren - wie alle anderen Paare auch - für das Finale gleich drei Tänze ein, und diese könnten unterschiedlicher nicht sein. Auf dem Programm steht neben einem schnellen Salsa und einem spektakulären Showtanz ein ruhiger zeitgenössischer Tanz zu John Lennons Anti-Kriegs-Ballade „Imagine“. Thomas ist mit sich zufrieden: „Ich glaube, das wird schön!“

mehr ...
Serafin und Heidemann in der Jury

Von „Mr. Wunderbar“ bis zum „Mann aus Deutschland“

Während der letzten zehn Staffeln von „Dancing Stars“ herrschte ein stetes Kommen und Gehen in der Jury. Einzig Schweizerin Nicole Hansen war und ist fester Bestandteil der Jury bis zum heutigen Tage. Welche österreichischen bzw. deutschen prominenten Gäste in den vielen Ausstrahlungen der vergangenen Jahre das Juroren-Team verstärkt haben, sehen Sie hier im Überblick.

mehr ...
Riem Higazi und Dimitar Stefanin

(K)Ein letztes „Hurra“

Trotz Zeitdruck und Dauerstress in der Finalwoche lassen sich Riem Higazi und Dimitar „Mitko“ Stefanin den Spaß bei der Probe nicht nehmen. Den zeitgenössischen Tanz werden die beiden zu „Beautiful“ von Christina Aguilera präsentieren, und trotz aller Dramatik scherzen die FM4-Moderatorin und der Profitänzer wie eh und je. Eines ist sicher: Diese Freundschaft wird auch nach dem Ende von „Dancing Stars“ weiter bestehen.

mehr ...
Martin Ferdiny und Maria Santner

Dramatischer Schlussakt

Was so aussieht, als ginge es Martin Ferdiny diese Woche an den Kragen, und als hätte Maria Santner ihn zu Liegestützen und Yoga verdonnert, ist in Wahrheit nur die Probe ihrer Contemporary-Choreografie zu „Human“. Der Tanzstil, bei dem die Paare erstmals barfüßig auftreten, zeichnet sich durch seinen Fokus auf den Ausdruck aus. „Das muss wirklich emotional ausschauen“, erklärt Maria.

mehr ...
Ana Milva Gomes und Thomas Kraml

Lass uns tanzen!

Ana Milva Gomes und Thomas Kraml haben ja bereits bewiesen, dass sie die lateinamerikanischen Turniertänze - Samba, Rumba, Cha-Cha-Cha, Jive und Paso doble - nahezu perfekt beherrschen. Diese Woche wagen sie sich erstmals an einen Gesellschaftstanz, den Salsa, den sie zu Enrique Iglesias’ Hit „Bailamos“ präsentieren werden, zu Deutsch: „Lass uns tanzen“.

mehr ...
Das Siegerpaar der siebenten Staffel: Sängerin Petra Frey und Vadim Garbuzov

Magie, Erotik und ein Quantum Trost

Die Showtänze zählen zu den Highlights jeder Staffel. Dabei sind der Kreativität der Paare keinerlei Grenzen gesetzt, so gut wie alles ist erlaubt. Womit die Finalisten in den letzten zehn Staffeln Zuseher und Jury überraschten, verzauberten und unterhielten, sehen Sie hier in einem Rückblick.

mehr ...
Thomas Kraml, Ana Milva Gomes, Martin Ferdiny, Maria Santner, Riem Higazi und Dimitar Stefanin

Blick zurück: Der Weg ins Finale

FM4-Moderatorin Riem Higazi, Musicaldarstellerin Ana Milva Gomes und Moderator Martin Ferdiny haben den Sprung ins Finale geschafft. Zehn Wochen lang haben sie ihr Bestes gegeben, sieben Konkurrenten aus dem Ballroom gefegt, um ihr Ziel zu erreichen und um den Titel „Dancing Stars 2017“ zu kämpfen. Hier nochmal ein Überblick aller Tänze der drei Paarungen, inklusive Jurywertung.

mehr ...
Riem Higazi und Dimitar Stefanin

Dieser Salsa hat sich gewaschen

Nanu, wird hier etwa gewaschen statt getanzt? Profitänzer Dimitar „Mitko“ Stefanin hat offenbar sämtliche Bestände an weißen Handtüchern im ORF-Zentrum geplündert. Diese will er jedoch nicht waschen, sondern sie dienen einzig der Inszenierung des Salsa zu „La Bamba“, den er im großen Finale am Freitag mit Tanzpartnerin Riem Higazi präsentieren wird.

mehr ...
Martin Ferdiny und Maria Santner

Keine Panik, Maria!

Zu Beginn der letzten Trainingswoche macht sich bei Profitänzerin Maria Santner ein Hauch von Panik bemerkbar. Der Grund: Zwischen Kostümproben, Terminen in der Maske und Interviews bleibt nur wenig Zeit für das Tanztraining. „Wir müssen weitertun, Martin!“, fordert sie den Moderator bei der Salsa-Probe auf. Der jedoch scheint den Zeitdruck gelassen zu nehmen. „Keine Panik, die bringt sowieso nichts“, beruhigt er seine Tanzpartnerin.

mehr ...

Finale: Wer tanzt was?

Im großen Finale werden die Paare gleich dreimal aufs Parkett gebeten. Sie präsentieren neben einem Salsa auch einen Contemporary-Tanz. Danach muss sich eines der Paare verabschieden. Die beiden verbleibenden Kandidaten geben danach noch ihren Showtanz zum Besten.

mehr ...
Niki und Willi nach dem Ausscheiden

„Es ist ein versöhnlicher Abschluss“

Ein Traum sei „Dancing Stars“ für sie gewesen, doch die Jurypunkte und Publikums-Votes haben für Niki Hosp nicht gereicht, um den Einzug ins Finale zu schaffen. Selbst der Diva-Crashkurs von Dirk Heidemann konnte sie und Tanzpartner Willi Gabalier nicht mehr retten.

mehr ...
Martin Ferdiny und Maria Santner

Die besten Bilder des Semifinales

Die vier im Bewerb verbliebenen Paare präsentierten im Semifinale neben Samba, Jive und Tango einen Discofox als Instant Dance. Dabei musste die Choreografie kurzfristig einstudiert werden. Die Discofox-Songs wurden erst während der Show vergeben. Hier die besten Bilder aus dem Ballroom.

mehr ...
Die vier Juroren

Semifinale: So urteilte die Jury

Drei Damen und ein Herr ritterten um den Einzug ins Finale, noch einmal schauten die vier Juroren den Paaren auf die Füße und beurteilten Ausdruck, Dynamik und Einsatz. Was die Jury an den Auftritten der Kandidaten zu loben bzw. zu bemängeln hatte und mit wievielen Punkten sie die Leistungen der „Dancing Stars“ belohnte, lesen Sie hier.

mehr ...
Kleider der neunten Show

Es schillert, funkelt und glitzert

Es schillert, funkelt und glitzert in Gold, Rot, Blau, Grün und Weiß. Tausende von Steinchen, Pailletten, Fransen und Federn sind an die Kleider für Discofox, Jive, Samba und Tango angebracht. Ein Augenschmaus nicht nur für Modebegeisterte.

mehr ...
Das Studio in buntem Licht mit hineinmontierten Disco-Kugeln

Discofever im Ballroom

In der neunten Liveshow geht es nicht nur um den Einzug ins Finale, sondern es steht für die vier Paare auch wieder eine Besonderheit auf dem Programm: der Discofox als „Instant Dance“. Bei dieser Aufgabe sollten die Kandidaten Ruhe bewahren, denn es muss unter Zeitdruck eine neue Choreografie erlernt werden. Nichts für schwache Nerven.

mehr ...
Niki, Riem, Martin und Ana Milva

Finale: Das hat die Welt noch nicht gesehen

Eine Entscheidung trennt die vier Paare noch vom Einzug ins Finale, am 2. Juni ist es soweit, dann wird um den Titel „Dancing Stars 2017“ gekämpft. Alle machen sich bereits Gedanken um diesen großen Auftritt und verraten in diesem Video, was sie sich vorgenommen haben, sollten sie die Möglichkeit haben, um den Sieg mitzumischen. Dass sie dafür bestens gerüstet sind, davon sind alle überzeugt.

mehr ...
Ana Milva und Thomas beim Paarinterview

„Wir sind an unsere Grenzen gegangen“

Sie wurden als perfektes Paar bezeichnet und brechen bei der Jurybewertung regelmäßig alle Rekorde. Wieviel Arbeit hinter ihrem Weg zum Halbfinale steckt und was das Geheimnis ihres Erfolges ist, erzählen Ana Milva Gomes und Thomas Kraml im Interview.

mehr ...
Riem Higazi und Dimitar Stefanin

Geld oder Liebe, Riem?

Dimitar „Mitko“ Stefanin hat bei seiner Choregrafie zu „Je Veux“ wieder besonders genau auf den Liedtext gehört. „Ich will Liebe, Freude und Spaß, es ist nicht dein Geld, das mich glücklich macht“, heißt es in dem französischen Popsong. Bei einem so fröhlichen Jive fällt es Riem Higazi nicht schwer, aufs Geld zu pfeifen und ihrem Mitko in die Arme zu fallen.

mehr ...
Martin Ferdiny und Maria Santner

Fokus auf die Zielgerade

Für Martin Ferdiny, mittlerweile Hahn im Korb unter den tanzenden Promis, steht diese Woche ein Tango an. Trotz beruflicher Doppelbelastung und Nervosität angesichts des bevorstehenden Halbfinales ist der Moderator nach wie vor hochkonzentriert bei den Proben. Profitänzerin Maria Santner ist jedenfalls zufrieden mit ihrem Partner, dem es an Ehrgeiz nicht mangelt.

mehr ...
Niki Hosp und Willi Gabalier

Zwei wie Pech und Schwefel

Ski-Ass Niki Hosp und Willi Gabalier verblüffen bei ihren Tänzen mit Hebefiguren und akrobatischen Einlagen. Während die Jury die Auftritte abstraft, wird das Paar von den Zusehern Woche für Woche weiter gevotet. Im Interview sprechen die beiden über unterschätzte Leistungen, das Einbringen persönlicher Stärken sowie über Mut zu Neuem und erklären, warum sie ihrem Stil treu bleiben und mit der Kritik der Jury wenig anzufangen wissen.

mehr ...
Klaus und Mirjam als John Travolta und Olivia Newton John

Best of Opener: Von John Travolta bis zum ESC

Neben den Auftritten der Tanzpaare sorgen das eine oder andere Mal auch die Anfangssequenzen der Shows für Unterhaltung. Wir haben die besten „Opener“ hier noch einmal für Sie zusammengestellt.

mehr ...
Ana Milva Gomes und Thomas Kraml

Kick it like Kraml

Nachdem sie letzte Woche die maximale Jury-Punktezahl erhalten haben - und das gleich zwei Mal - liegt die Latte für Ana Milva Gomes und Thomas Kraml diese Woche noch höher als bisher. Mit einem Jive zu „S.O.S.“ wollen die beiden Jury und Publikum noch einmal zum Staunen bringen. Der Profi verlangt daher vollen Beineinsatz von seiner Partnerin: „Ich will, dass der Kick so schnell ist, dass man kaum merkt, dass er da war.“

mehr ...
Riem und Mitko im Partnerinterview

„Wir sind ein tolles Team“

Sie selbst war die Letzte, die zu Beginn von „Dancing Stars“ daran geglaubt hätte, so weit in der Show zu kommen. Aber auch die Medien, Wettbüros und sogar ihre Freunde haben Riem Higazi nicht zugetraut, sich vom unsicheren Entlein zum eleganten Schwan zu verwandeln. Riem selbst kann es noch kaum glauben: „Es ist ein großes Glück“, sagt sie strahlend im Interview kurz vor dem Halbfinale.

mehr ...
Helene Fischer

Helene Fischer als Showact im Finale

Die deutsche Schlagersängerin Helene Fischer stattet „Dancing Stars“ in der Finalsendung am 2. Juni einen Besuch ab und wird ihren Song „Viva la Vida“, der zum Sommerhit für Schlagerfans avancieren soll, zum Besten geben. Es darf mitgeschunkelt werden.

mehr ...
Ana Milva & Thomas, Maria & Martin, Niki & Willi, Riem & Mitko

Wer schafft den Sprung ins Finale?

Das Finale nähert sich in Riesenschritten. Drei Damen - Ana Milva Gomes, Niki Hosp, Riem Higazi - und ein Herr - Martin Ferdiny - sind noch im Bewerb. Welches von den vier verbliebenen Paaren schafft es Ihrer Meinung nach fix, ins Finale einzuziehen?

mehr ...
Niki Hosp und Willi Gabalier

Niki will die Führung nicht abgeben

War es beim Skifahren verständlich, dass Niki Hosp die Führung nicht abgeben wollte, so bringt sie Willi Gabalier damit beim Samba auf die Palme. „Wenn du mich führen lässt, dann sieht es eigentlich schon ganz gut aus“, mahnt der Profi. „Sei nicht so dominant!“, fordert er, doch Niki gibt nicht klein bei. „Doch!“

mehr ...
Martin Ferdiny und Maria Santner

Ein Paar zwischen Ehrgeiz und Gelassenheit

Bei Jury und Publikum kommen die beiden gut an. Auch beim Interview ist spürbar, dass die Chemie zwischen Moderator Martin Ferdiny und Tanzpartnerin Maria Santner stimmt. Während er mit seinem fortgeschrittenen Alter kokettiert, den Mut zur Blamage propagiert und den Erfolg des Fernsehformats analysiert, lobt sie Gelassenheit, Ehrgeiz und Stressresistenz des Salzburgers.

mehr ...

Neunte Show: Wer tanzt was?

Wer schafft es bis ins Finale? Diese Frage wird diese Woche beantwortet. Alle vier Paare präsentieren neben einem individuellen Einzeltanz auch einen „Instant Dance“, einen Disco Fox. Die Musik dafür erhalten sie erst während der Sendung. Innerhalb weniger Minuten muss eine Choreografie für den Auftritt einstudiert werden.

mehr ...

„Ich gehe mit erhobenem Haupt“

In der achten Sendung, kurz vor dem Halbfinale, hat es Otto Retzer und Roswitha Wieland erwischt – obwohl sie die Jury auf ihrer Seite hatten und erstmals großes Lob erhielten, reichten die Publikumsstimmen nicht aus und der Regisseur muss „Dancing Stars“ nun verlassen.

mehr ...
Martin und Maria

Impressionen der achten Show

In der achten Show ging es heiß her, alle Paare mussten zweimal aufs Parkett. Gleich fünfmal wurde der Ballroom zur Stierkampfarena, denn alle Kandidaten mussten einen Paso doble präsentieren, die tänzerische Interpretation eines Stierkampfes. Hier die besten Bilder aus dem Studio.

mehr ...

Achte Show: So urteilte die Jury

Freitagabend ist es bereits um den Einzug ins Semifinale gegangen. Die Paare mussten mit zwei Einzeltänzen bei Jury und Publikum punkten. Neben Quickstep, Samba und Jive standen fünf Paso dobles auf dem Programm. Wer die vier Juroren überzeugen konnten und wer nicht, lesen Sie hier.

mehr ...
Rotes Kleid

Rot ist Trumpf

Gleich fünf Paso dobles stehen in der achten Show auf dem Programm. Kein Wunder also, dass die Farbe Rot auch im Ballroom dominiert. Die langen Roben mit den weiten Röcken glitzern in allen Rotschattierungen, gilt der Paso doble doch als tänzerische Interpretation eines Stierkampfes. Da darf das rote Tuch nicht fehlen.

mehr ...

Paso doble bringt das Blut in Wallung

Der Paso doble war schon immer ein Highlight bei „Dancing Stars“. Auch diese Woche verwandelt sich der Ballroom wieder in eine Stierkampfarena, wo alle fünf Paare beweisen müssen, dass sie sich in heißblütige Toreros und wehende rote Tücher verwandeln können. Olé!

mehr ...
Otto Retzer und Roswitha Wieland

Otto ganz Torero

Hat Otto Retzer jetzt etwa wirklich seinen Lieblingstanz gefunden? Zumindest lässt die Begeisterung des Regisseurs für den Paso doble darauf schließen. Otto posiert mit erhabenem Haupt wie ein richtiger Stierkämpfer und stampft mit der Leidenschaft eines Kleinkindes in der Trotzphase.

mehr ...
Riem Higazi und Dimitar Stefanin

Nicht ohne meinen Mitko

Zu ihrem neuen Lieblingstanz wird der Quickstep wohl nicht mehr werden, machen Riem Higazi doch die vielen schnellen Schritte und Drehungen zu schaffen, wie sie zugibt. Davon zu merken ist jedoch kaum etwas, dank Profitänzer Dimitar „Mitko“ Stefanin, der die FM4-Moderatorin anspornt und aufheitert. Riem dankt ihm mit einem Riesenkompliment: „Mit dir würde ich bis ans Ende der Welt Quickstep machen.“

mehr ...
Martin Ferdiny und Maria Santner

Martins tänzerisches Kontrastprogramm

Diese Woche bietet für Martin Ferdiny und Maria Santner ein tänzerisches Kontrastprogramm. Neben einem fröhlichen Samba zu südländischen Rhythmen studieren der Moderator und die Profitänzerin einen Paso doble zur Titelmelodie von „Fluch der Karibik“ ein, dem es an Dramatik nicht fehlt.

mehr ...