Die Votingregeln im Detail

Die tänzerischen Darbietungen der Promis und Profis werden in jeder Sendung von Jury und Publikum bewertet. Die Ergebnisse werden zusammengezählt. In den ersten beiden Sendungen muss kein Paar die Show verlassen, danach wird es aber ernst. Die Paarung mit den wenigsten Punkten muss gehen. Hier das genaue Prozedere.

Jedes Jurymitglied – Karina Sarkissova, Nicole Burns Hansen, Balázs Ekker und Dirk Heidemann – bewertet die individuellen Darbietungen mit bis zu zehn Punkten. Die „Dancing Stars“ werden am Ende der Sendung nach ihrer Gesamtpunkteanzahl gereiht – das Paar mit der höchsten Wertung erhält bis zu maximal zehn Punkte (abhängig von der Kandidatenanzahl). Die im Rang nachfolgenden Paare erhalten jeweils einen Wertungspunkt weniger. Haben mehrere Paare die gleiche Anzahl an Punkten und teilen sich damit einen Rang, erhalten sie auch die gleiche Anzahl an Wertungspunkten. Das Paar auf dem nachfolgenden Rang nach solchen „ex aequo Paaren“ erhält trotzdem nur einen Wertungspunkt weniger.

09010 5909 plus Startnummer

Unter 09010 5909 und der angehängten zweistelligen Startnummer (50 Cent pro Anruf/SMS) kann bis zum Ende der jeweils bekannt gegebenen Restwahlzeit für den jeweiligen Favoriten gevotet werden, danach werden keine Votes mehr gezählt. Aus den für die Paare gezählten Telefonanrufen und SMS wird ein Publikums-Ranking gebildet. In diesem Publikums-Ranking erhalten die Paare nach der Anzahl der für sie gezählten Telefonanrufe und SMS so genannte Publikumspunkte: Das Paar mit der höchsten Anzahl an Telefonanrufen und SMS erhält so viele Publikumspunkte, wie Paare an der jeweiligen Sendung teilnehmen (das sind ab der dritten Sendung 10 Publikumspunkte, in der vierten Sendung 9 Publikumspunkte, in der fünften Sendung 8 Publikumspunkte usw). Bei einem Gleichstand an gezählten Telefonanrufen und SMS teilen sich die Paare den Rang und erhalten die gleiche Anzahl an Publikumspunkten. Das Paar auf dem nachfolgenden Rang nach solchen „ex aequo Paaren“ erhält trotzdem nur einen Publikumspunkt weniger.

Handy beim Voting

ORF.at/Sonia Neufeld

In „Dancing Stars – Die Entscheidung“ werden nun die Jury- und Publikumspunkte addiert, das Paar mit der niedrigsten Gesamtpunktezahl muss die Sendung verlassen. Sollten sich zwei Paare den letzten Platz teilen, scheidet jenes aus, das weniger Publikumsvotes für sich verzeichnen konnte.

Nach dem Ausscheiden eines Paares wird in der Sendung jener Zeitpunkt bekannt gegeben, ab dem die Votes für die nächste Sendung gezählt werden.

Auch in diesem Jahr muss in den ersten beiden Sendungen kein Paar die Show verlassen, gevotet kann dennoch werden. Alle Anrufe und SMS der ersten beiden Shows werden zu jenen der dritten Show addiert. Gemeinsam mit den Jurywertungen aller drei Shows ergibt sich der Endpunktestand und somit steht fest, welches Paar als erstes den Bewerb verlassen muss.

Bei Verdacht auf Manipulation der Publikumswertung, wie beispielsweise bei automatisierter Abgabe von Votes (Telefonanrufe/SMS) oder Abgabe von mehr als 100 Stimmen pro Tag und Rufnummer, kann der ORF die betroffenen Votes aus der Wertung ausschließen. Die für solche Votes anfallenden Kosten werden nicht rückerstattet.

„Dancing Stars“ ist wie jede Live-Sendung mit Unsicherheiten wie etwa Krankheit von Teilnehmern oder technischen Problemen verbunden, die kurzfristig entsprechende Maßnahmen erfordern können, wie etwa Austausch von Teilnehmern oder Jurymitgliedern sowie die Absage, den Abbruch oder die Modifikation des Votings oder der Sendung. Mit der Abgabe eines Votes ist kein wie auch immer gearteter Anspruch gegenüber dem ORF oder seinen Vertragspartnern verbunden.

Die Paare und ihre Startnummern

Die Paare behalten ihre zweistelligen Startnummern während der gesamten Staffel bei.

  • Paar 01: Monica Weinzettl und Florian Gschaider
  • Paar 02: Norbert Schneider und Conny Kreuter
  • Paar 03: Eser Ari-Akbaba und Danilo Campisi
  • Paar 04: Volker Piesczek und Alexandra Scheriau
  • Paar 05: Ana Milva Gomes und Thomas Kraml
  • Paar 06: Martin Ferdiny und Maria Santner
  • Paar 07: Niki Hosp und Willi Gabalier
  • Paar 08: Otto Retzer und Roswitha Wieland
  • Paar 09: Riem Higazi und Dimitar Stefanin
  • Paar 10: Walter Schachner und Lenka Pohoralek
Mehr Storys:
Dritte Show: Wer tanzt was?

Dritte Show: Wer tanzt was?

In der dritten Show wird es ernst. Das erste Paar muss den Wettbewerb verlassen. Wer wird Jury und Publikum mit seinem Auftritt überzeugen und weiter um den Titel „Dancing Stars 2017“ kämpfen? Hier sind die Tänze, mit denen die Kandidaten punkten wollen.

mehr ...
Zweite Show: Wer tanzt was?

Zweite Show: Wer tanzt was?

Zum Auftakt letzte Woche durften die Herren eine Kostprobe ihres Talents geben, mit Spannung werden nun die Auftritte der Damen erwartet. Eser Ari-Akbaba und Monica Weinzettl tanzen einen Cha-Cha-Cha, Riem Higazi, Nicole Hosp und Ana Milva Gomes starten mit einem Langsamen Walzer in den Bewerb.

mehr ...
Fernbedienung vor Bildschirm
Wann Sie einschalten sollten

Wann Sie einschalten sollten

Zehn Mal schwingen die Paare auch in der elften Staffel das Tanzbein, bis im Finale am 2. Juni die Dancing Stars 2017 von Jury und Publikum gekürt werden. Hier die genauen Sendungsdaten im Überblick.

mehr ...
Erste Show: Wer tanzt was?

Erste Show: Wer tanzt was?

Für die Promi-Herren wird es am Freitag ernst. Sie starten mit einem Cha-Cha-Cha oder einem langsamen Walzer in die elfte Staffel von „Dancing Stars“. Die Damen haben in der ersten Sendung noch Schonfrist und präsentieren gemeinsam einen Gruppentanz, der nicht bewertet wird.

mehr ...
Ballroom
Das TV-Event auf einen Blick

Das TV-Event auf einen Blick

Am Freitag um 20.15 Uhr in ORF eins ist es wieder soweit: Zum elften Mal öffnet der Ballroom seine Pforten. Zehn Paare, zehn Liveshows, zwei Moderatoren, eine Fachjury und das Liveorchester sind die Säulen des Tanzevents. Hier noch einmal alle wissenswerten Details im Überblick.

mehr ...
Mirjam und Klaus: Ein eingespieltes Team

Mirjam und Klaus: Ein eingespieltes Team

Mirjam Weichselbraun und Klaus Eberhartinger sind inzwischen ein eingespieltes Team - so werden sie auch dieses Jahr wieder durch die elfte Staffel von „Dancing Stars“ führen. Beide haben bereits einiges an Erfahrung im Moderationsbereich gesammelt, wie ihre Biografien beweisen.

mehr ...