Otto Konrad und Lenka Pohoralek im Ballroom
ORF/Hans Leitner
ORF/Hans Leitner
Interview

33 Fragen an Otto Konrad

Trainer, Torwart und derzeit fleißig trainierender Dancing Star: Die österreichische Fußballlegende Otto Konrad erobert zusammen mit „Tanztherapeutin“ Lenka Pohoralek den Ballroom. Was der Grazer von der Jury hält, welche seine größten Stärken und Schwächen sind und was er noch einmal unbedingt erleben möchte, erfahrt ihr hier in Ottos 33 Antworten.

1. Was war deine Motivation, dich aufs Parkett zu wagen?

Ich habe in meinem Leben immer schon die Herausforderung gesucht und meistens gefunden.

2. Wie geht deine Familie mit der Teilnahme an „Dancing Stars“ um?

Meine Frau unterstützt mich immer bei allen Dingen und wir haben das gemeinsam entschieden. Die Töchter warten noch ab (das hängt vom Erfolg ab).

3. Beschreibe deine Tanzpartnerin und „Therapeutin" Lenka mit drei Worten?

Einfach ein Traum

Lenka und Otto im Probenraum
ORF.at/Sonia Neufeld
„Tanztherapeutin Dr. Lenka Pohoralek“ ist in ihrer Rolle als Psychologin und Trainerin „einfach traumhaft“ für Otto

4. Was kannst du von Lenka – außer Tanzen – lernen?

Wir sind in vielen Dingen überraschend gleich, ihre Ruhe ist allerdings außergewöhnlich. Sie findet klare Worte, die aber in Watte gepackt sind.

5. Seitens der Jury hast du schon einige „Watsch’n“ abbekommen – wie stehst du dazu?

Die Jury hat die Basis dafür geschaffen, unsere Fans haben darauf die Antwort gegeben und uns in die nächste Runde gevotet – also weiter so!

6. Ex-Fußballprofis wie Toni Polster, Walter Schachner und Andy Ogris waren schon bei „Dancing Stars“ dabei. Kamen da (hilfreiche) Tipps?

Leider nein – außer, dass ich dabei Spaß haben soll

7. Wie bist du damals zum Fußball gekommen?

Wenn man wie ich zwischen zwei Fußballplätzen groß wird, war das fast logisch.

Otto Konrad
GEPA/Fritz Leitner
Otto Konrad ist zwischen zwei Fußballplätzen aufgewachsen und hat schon früh die Liebe zum Fußball entdeckt

8. Warum Torhüter und nicht Stürmer?

Zuerst war ich Feldspieler, aber das Außergewöhnlich hat mich mehr gereizt.

9. Welches Spiel ist dir speziell in Erinnerung geblieben?

Da würde es sehr viele geben, positive wie auch negative. Aber eines sticht dabei heraus: das Viertelfinale in Frankfurt gegen die Eintracht Frankfurt, zwei Elfer gehalten und den entscheidenden verwandelt.

10. Du hast vor sechs Jahren am „Ironman“ teilgenommen. Was war dein Ziel?

Genau das (Ziel)! Und um dort meiner Frau einen Heiratsantrag machen zu können.

11. Wie entspannst du dich?

Ruhe, viel Ruhe und die Aufgaben davor durch den Kopf gehen lassen. Danach wird gefeiert!

12. Was bringt dich zum Lachen?

Selbstironie

13. Wie beschreibst du dich selbst in drei Worten?

Schon viel erlebt

14. Was kannst du von deiner Tochter lernen?

Social Media

15. Warst du ein wilder Teenager?

Eigentlich nicht – ich hatte nur die Sporthauptschule und den Fußball im Kopf.

16. Was ist deine größte Stärke?

Jetzt kann ich schon von viel Erfahrung sprechen, und etwas ist vom Ehrgeiz aus dem Sport noch geblieben.

17. Was ist deine größte Schwäche?

Ungeduld

18. (Schlager)-sänger oder Schauspieler?

Leslie Nielsen

Das letzte Mal habe ich Freudentränen geweint, als ich nach einer Operation wieder am Eis gestanden bin.

19. Wann hast du das letzte Mal geweint?

Vor zwei Monaten, als ich nach einer Operation wieder am Eis gestanden bin – es waren Tränen der Freude.

20. Hast du einen Spitznamen? Falls ja, wie lautet er?

Vielleicht „Otto zu Null“ – das ist noch aus der Zeit, als ich in Salzburg gespielt habe.

21. Wann wirst du so richtig sauer?

Unpünktlichkeit – aber da würde es schon noch so einiges geben.

22. Eine Sache, die du auf jeden Fall irgendwann einmal machen willst?

Mit meiner Frau in die USA fliegen

23. Was ist das Peinlichste, das du je im betrunkenen Zustand gemacht hast?

Sorry, kann mich nicht erinnern :)

24. Welche Eigenschaften an Menschen magst du gar nicht?

Selbstdarsteller ohne Fundament

25. Glaubst du an das Horoskop?

Jein – wenn es dann stimmt – ja ;)

26. Was hat deine Mama immer zu dir gesagt?

Pass auf dich auf!

27. Steiermark oder Salzburg?

Graz

28. Österreich oder Spanien?

Die Heimat

Otto Konrad und Lenka Pohoralek
ORF.at/Lukas Krummholz
Otto gibt bei seinen Auftritten alles – inzwischen ist ein gewisser Fortschritt sichtbar

29. Welche Person willst du in deinem Leben gerne treffen?

Albert Einstein, aber das wird wohl schwer möglich sein.

30. Was war das beste Jahr deines Lebens?

Sportlich gesehen sicher das Jahr 1994

31. Wofür bist du in deinem Leben dankbar?

Dass ich so viel erleben durfte.

32. Dein Motto lautet?

Schauen, welche Tür sich vielleicht noch öffnen lässt (aber nur mit meiner Frau gemeinsam).

33. Wie geht es bei dir nach „Dancing Stars" weiter?

Es wartet genug Arbeit auf mich mit meiner neuen Firma.