Punktevergabe

Show 4: So urteilte die Jury

Auch in der vierten Show mussten die Dancing Stars zeigen, was in ihnen steckt. Schneller Quickstep, eleganter Slowfox, ein heißer Paso Doble – mit ganz unterschiedlichen Tänzen versuchten die Paare, es in die nächste Runde zu schaffen. Und dies permanent begleitet von den kritischen Blicken der Jury, deren Argusaugen nicht der kleinste Fehltritt entging.

Fotostrecke mit 8 Bildern

Kristina Inhof und Dimitar Stefanin
ORF.at/Dominique Hammer
Partyfeeling im Ballroom: Kristina und Dimitar eröffnen die vierte Show mit einem „bouncenden“ Samba zu „The Ketchup Song“. Maria war von dem Auftritt begeistert und strich Kristinas sexy Outfit sowie ihre Leidenschaft hervor, Karina lobte ebenfalls Kristinas bezaubernden Tanz, der voller Energie war. Nur Balázs entdeckte einen Kritikpunkt, nämlich Mitkos Strandoutfit in den Proben. Was der Ungar am Plattensee trägt, das aber bleibt (s)ein Geheimnis.
Faris Rahoma und Kati Kallus
ORF.at/Dominique Hammer
„It’s a Man’s Man’s Man’s World“, hieß es beim Wiener Walzer von Faris und Kati. Trotz kleineren Patzern war Maria von der Performance begeistert: „Sehr moderner Wiener Walzer auf hohem Niveau!“ Balázs zollte Faris für seine Mühen Respekt. Und Karina gab den Tipp mit: „Bitte beim Tanzen genauso lebendig sein wie beim Reden!“
Jasmin Ouschan und Florian Gschaider
ORF.at/Dominique Hammer
Der „Dance Monkey“ packte Jasmin und Florian bei ihrem rasanten Quickstep. Karina bemängelte auch sogleich das Tempo der Choreo, das Jasmin sichtlich zu schaffen gemacht habe. Balázs sah das ähnlich: „Auch mir war das eine Spur zu locker.“ Maria hingegen fand das Quirlige und Lockere am Quickstep sehr passend, sie sah eine konstante Steigerung.
Boris Bukowski und Julia Burghardt
ORF.at/Dominique Hammer
Eine Rumba mit viel Feeling zeigten Austropop-Legende Boris Bukowski und Julia Burghardt. Bei Maria sind die Gefühle definitiv angekommen, auch wenn ihr tänzerisch ein paar Aspekte gefehlt haben. „Du machst das aber mit deiner Persönlichkeit sowas von weg“, so die Jurorin. Auch Balázs wünschte sich mehr Schritte. Karina zeigte sich etwas enttäuscht: „Es war mehr Theaterstück als ein Tanz.“
Nina Kraft und Stefan Herzog
ORF.at/Dominique Hammer
Feengleicher Auftritt: Nina Kraft und Stefan Herzog schwebten mit einen Langsamen Walzer zu „You Light Up My Life“ übers Parkett. Karina schwärmte vom „perfekten Moment“, den Nina ihr mit dem Walzer beschert habe. Balázs fand den Auftritt von Team „Herzkraft“ besser als letzte Woche und Maria geriet gar ins Schwärmen: „Nina, du zeigst langsam so richtig deine Gefühle, das gefällt mir irrsinnig. Es war eine fulminante Show!“
Otto Konrad und Lenka Pohoralek
ORF.at/Dominique Hammer
Bei Otto und Lenkas Paso Doble verwandelte sich der Ballroom in eine Stierkampfarena. Für Maria war Otto ein zu netter Matador. „Da will ich mehr sehen!“ Für Karina war es ebenfalls zu wenig, auch wenn Otto ein besserer Partner geworden sei. Und Balázs hüllte sich zunächst in Schweigen, doch bei der Punktevergabe ließ er das Paar wissen, dass es „der schlechteste Tanz dieser Staffel“ gewesen sei.
Caroline Athanasiadis und Danilo Campisi
ORF.at/Dominique Hammer
So sweet: Caroline Athanasiadis und ihr Danilo Campisi präsentierten zu „Sweet About Me“ einen eleganten Slowfox. Maria war nach Caros Auftritts schockverliebt: „Ich kann dir nur zu deiner Leistung gratulieren!“ Balázs fand die Performance „brilliant“ und Karina war (beinahe) um Worte verlegen: „Sie schreiben Geschichte bei ‚Dancing Stars‘. Sie haben ein Niveau erschaffen, das es hier noch nie gegeben hat.“
Bernhard Kohl und Vesela Dimova
ORF.at/Dominique Hammer
Zum letzten Tanz der vierten Show baten Bernhard und Vesela mit ihrem Tango. Von Karina gab es Standing Ovation: „Sie sind die größte Überraschung des Abends!“ Maria lobte Bernhards Lernfähigkeit und meinte: „Du stehst an einer Weggabelung und du hast es in dir!“ Balázs hatte bereits eine Siegesrede während des Tanzes vorbereitet, die er dann aber doch nicht hielt: „Die eine Passage hast du vermasselt. Ich will einen fehlerlosen Auftritt.“