Otto Konrad und Lenka Pohoralek
ORF.at/Dominique Hammer
ORF.at/Dominique Hammer
Vierte Show

Letzter Tanz für Otto und Lenka

Vom „Ketchup Song“ zu „Eleanor Rigby“: Am vierten „Dancing Stars“-Abend hat es wieder zahlreiche Showhighlights gegeben. Die Jury belohnte auch diesmal die besten Tänze mit Bestnoten, ein Paar musste sich aber aus dem Ballroom verabschieden: Für Torwartlegende Otto Konrad und Lenka Pohoralek reichte es am Ende leider nicht.

Trotz Hollywood-Feelings im Ballroom konnten die beiden weder Publikum noch Jury überzeugen: Als Indiana Jones legte er einen Paso Doble auf dem Parkett hin – doch trotz filmreifer Einlagen gab es im Anschluss das erste Mal diese Staffel einen Einser auf dem Taferl von Juror Balázs Ekker. Am Schluss blieb Otto Konrads Punktezahl einstellig – auch das Publikum konnte ihn nicht mehr retten.

Gleich im Anschluss war der Ex-Salzburg-Torwart ganz offensichtlich enttäuscht: „Jetzt fahre ich ins Hotel, trinke ein Bier, freue mich auf meine Frau, und morgen können wir darüber weiterreden“, so Otto im Interview mit dancingstars.ORF.at. Lenka zeigte sich unterdessen erfreut über Ottos Weg im Ballroom: „Ich fand es sehr schön, wie sich der Otto weiterentwickelt hat, allgemein, nicht nur tänzerisch, auch persönlich. Ich finde es ein bisschen schade, dass die Reise nicht weitergeht.“

Otto und Lenka über ihren Abschied aus dem Ballroom

Nach der vierten „Dancing Stars“-Show mussten Otto Konrad und Lenka Pohoralek den Ballroom verlassen

Vierte Show mit Partystimmung eröffnet

Dabei wurde der vierte Showabend mit einer gehörigen Portion Partystimmung eröffnet: Mit dem „Ketchup Song“ als Samba tanzten Kristina Inhof und Dimitar Stefanin zu den ersten Punkten des Abends – und legten mit 23 Zählern die Latte für die folgenden Paare hoch. Jurorin Maria Santner vergab acht Punkte und lobte, dass die Moderatorin „mit ganz, ganz viel Leidenschaft dabei“ sei.

Fotostrecke mit 36 Bildern

Tanzformation des Tanzsportclub HSV Zwölfaxing
ORF.at/Dominique Hammer
Der Tanzsportclub HSV Zwölfaxing
Kristina Inhof und Dimitar Stefanin
ORF.at/Dominique Hammer
Kristina Inhof und Dimitar Stefanin tanzten einen Samba zu „The Ketchup Song (Aserejé)"
Faris Rahoma und Kati Kallus
ORF.at/Dominique Hammer
Faris Rahoma und Kati Kallus tanzten einen Wiener Walzer zu „It’s a Man’s Man’s Man’s World"
Jasmin Ouschan und Florian Gschaider
ORF.at/Dominique Hammer
Jasmin Ouschan und Florian Gschaider tanzten einen Quickstep zu „Dance Monkey“
Boris Bukowski und Julia Burghardt
ORF.at/Dominique Hammer
Boris Bukowski und Julia Burghardt tanzten eine Rumba zu „Feel“
Nina Kraft
ORF.at/Dominique Hammer
Nina Kraft und Stefan Herzog tanzten einen Langsamen Walzer zu „You Light Up My Life“
Otto Konrad und Lenka Pohoralek
ORF.at/Dominique Hammer
Otto Konrad und Lenka Pohoralek tanzten einen Paso Doble zu „The Raiders March“
Caroline Athanasiadis und Danilo Campisi
ORF.at/Dominique Hammer
Caroline Athanasiadis und Danilo Campisi tanzten einen Slowfox zu „Sweet About Me“
Bernhard Kohl und Vesela Dimova
ORF.at/Dominique Hammer
Bernhard Kohl und Vesela Dimova tanzten einen Tango zu „Eleanor Rigby“
Tanzformation des Tanzsportclub HSV Zwölfaxing
ORF.at/Dominique Hammer
Der Tanzsportclub HSV Zwölfaxing
Kristina Inhof und Dimitar Stefanin
ORF.at/Dominique Hammer
Kristina Inhof und Dimitar Stefanin tanzten einen Samba zu „The Ketchup Song (Aserejé)"
Faris Rahoma und Kati Kallus
ORF.at/Dominique Hammer
Faris Rahoma und Kati Kallus tanzten einen Wiener Walzer zu „It’s a Man’s Man’s Man’s World"
Jasmin Ouschan und Florian Gschaider
ORF.at/Dominique Hammer
Jasmin Ouschan und Florian Gschaider tanzten einen Quickstep zu „Dance Monkey“
Boris Bukowski und Julia Burghardt
ORF.at/Dominique Hammer
Boris Bukowski und Julia Burghardt tanzten eine Rumba zu „Feel“
Nina Kraft und Stefan Herzog
ORF.at/Dominique Hammer
Nina Kraft und Stefan Herzog tanzten einen Langsamen Walzer zu „You Light Up My Life“
Otto Konrad und Lenka Pohoralek
ORF.at/Dominique Hammer
Otto Konrad und Lenka Pohoralek tanzten einen Paso Doble zu „The Raiders March“
Caroline Athanasiadis und Danilo Campisi
ORF.at/Dominique Hammer
Caroline Athanasiadis und Danilo Campisi tanzten einen Slowfox zu „Sweet About Me“
Bernhard Kohl und Vesela Dimova
ORF.at/Dominique Hammer
Bernhard Kohl und Vesela Dimova tanzten einen Tango zu „Eleanor Rigby“
Tanzformation des Tanzsportclub HSV Zwölfaxing
ORF.at/Dominique Hammer
Der Tanzsportclub HSV Zwölfaxing
Kristina Inhof und Dimitar Stefanin
ORF.at/Dominique Hammer
Kristina Inhof und Dimitar Stefanin tanzten einen Samba zu „The Ketchup Song (Aserejé)"
Faris Rahoma und Kati Kallus
ORF.at/Dominique Hammer
Faris Rahoma und Kati Kallus tanzten einen Wiener Walzer zu „It’s a Man’s Man’s Man’s World"
Jasmin Ouschan und Florian Gschaider
ORF.at/Dominique Hammer
Jasmin Ouschan und Florian Gschaider tanzten einen Quickstep zu „Dance Monkey“
Boris Bukowski und Julia Burghardt
ORF.at/Dominique Hammer
Boris Bukowski und Julia Burghardt tanzten eine Rumba zu „Feel“
Nina Kraft und Stefan Herzog
ORF.at/Dominique Hammer
Nina Kraft und Stefan Herzog tanzten einen Langsamen Walzer zu „You Light Up My Life“
Otto Konrad und Lenka Pohoralek
ORF.at/Dominique Hammer
Otto Konrad und Lenka Pohoralek tanzten einen Paso Doble zu „The Raiders March“
Caroline Athanasiadis und Danilo Campisi
ORF.at/Dominique Hammer
Caroline Athanasiadis und Danilo Campisi tanzten einen Slowfox zu „Sweet About Me“
Bernhard Kohl und Vesela Dimova
ORF.at/Dominique Hammer
Bernhard Kohl und Vesela Dimova tanzten einen Tango zu „Eleanor Rigby“
Tanzformation des Tanzsportclub HSV Zwölfaxing
ORF.at/Dominique Hammer
Der Tanzsportclub HSV Zwölfaxing
Kristina Inhof und Dimitar Stefanin
ORF.at/Dominique Hammer
Kristina Inhof und Dimitar Stefanin tanzten einen Samba zu „The Ketchup Song (Aserejé)"
Faris Rahoma und Kati Kallus
ORF.at/Dominique Hammer
Faris Rahoma und Kati Kallus tanzten einen Wiener Walzer zu „It’s a Man’s Man’s Man’s World"
Jasmin Ouschan und Florian Gschaider
ORF.at/Dominique Hammer
Jasmin Ouschan und Florian Gschaider tanzten einen Quickstep zu „Dance Monkey“
Boris Bukowski und Julia Burghardt
ORF.at/Dominique Hammer
Boris Bukowski und Julia Burghardt tanzten eine Rumba zu „Feel“
Nina Kraft und Stefan Herzog
ORF.at/Dominique Hammer
Nina Kraft und Stefan Herzog tanzten einen Langsamen Walzer zu „You Light Up My Life“
Otto Konrad und Lenka Pohoralek
ORF.at/Dominique Hammer
Otto Konrad und Lenka Pohoralek tanzten einen Paso Doble zu „The Raiders March“
Caroline Athanasiadis und Danilo Campisi
ORF.at/Dominique Hammer
Caroline Athanasiadis und Danilo Campisi tanzten einen Slowfox zu „Sweet About Me“
Bernhard Kohl und Vesela Dimova
ORF.at/Dominique Hammer
Bernhard Kohl und Vesela Dimova tanzten einen Tango zu „Eleanor Rigby“

Eine „Man’s Man’s Man’s World“ war es unterdessen diese Woche für Faris Rahoma, dessen Wiener Walzer mit Kati Kallus ihn zum „schwindligen Kerl“ machte, wie er im Anschluss selbst sagte. Balázs übergab Moderatorin Mirjam Weichselbraun nicht nur einen Strauß ungarische Paprika, sondern zeigte sich – wie der Rest der Jury – auch mit der Leistung des Schauspielers zufrieden.

„Dance Monkey“ und „Fred Astaire aus Stammersdorf“

Nicht weniger gut gelaunt ging es bei Jasmin Ouschan und Florian Gschaider weiter – ihr „Dance Monkey“ als Quickstep sorgte für Begeisterung im Publikum. Die Jury bemerkte, dass es diesmal locker auf dem Parkett zuging – „zu locker“, so Jurorin Karina Sarkissova anschließend. Dennoch lobte man die Entwicklung der Billardspielerin.

Und der „Fred Astaire aus Stammersdorf“? Boris Bukowski und Julia Burghardt tanzten diesmal Rumba, den „erotischsten der lateinamerikanischen Tänze“, wie es die Tanzpartnerin der Austropoplegende beschrieb. Karina übte zwar Kritik: „Tänzerisch hab ich mir mehr erwartet und erhofft.“ Letztlich reichte es dennoch für die beiden.

Rumba von Boris und Julia

Boris Bukowski und Julia Burghardt tanzten zu „Feel“ eine Rumba

„Eine lautlose Ruhe“ sah Karina unterdessen bei Moderatorin Nina Kraft und ihrem Partner Stefan Herzog. Die beiden tanzten diesmal einen Langsamen Walzer – und die Jury attestierte den beiden den bisher besten Auftritt, der sich auch in entsprechend vielen Punkten niederschlug.

Höchstnoten für Caroline

„Eine Banane“ sollte Caroline Athanasiadis bei ihrem Slowfox sein, das forderte zumindest ihr Tanzprofi Danilo Campisi ein. Ob Obst oder nicht – im ungewohnt pinkfarbenen Kleid tanzte sie leichtfüßig zu „Sweet about me“. Nach dem ersten Zehner in der letzten Sendung gab es diesmal gleich zweimal die Höchstnote – mit 29 Punkten bisheriger Staffelrekord. „Man findet wirklich keine Worte mehr, um sie zu loben. Sie schreiben Geschichte bei ‚Dancing Stars‘“, war Karina begeistert.

Slowfox von Caroline und Danilo

Caroline Athanasiadis und Danilo Campisi tanzten zu „Sweet About Me“ einen Slowfox

Die Beatles beendeten die musikalische Rundreise der vierten Sendung: „Eleanor Rigby“ als Tango – daran wagte sich Ex-Radprofi Bernhard Kohl mit seiner Vesela Dimova. Fiel die Kritik in den ersten Sendungen teils noch hart aus, stellten diesmal alle eine deutliche Steigerung fest – er sei nun an einer „Weggabelung“, so Maria. „Bei dir geht es ganz weit, wenn du das zulässt.“

Staatsmeister im Formationstanz zeigten ihr Können

Als Zuckerl gab es vor der großen Entscheidung auch noch eine Einlage des HSV Zwölfaxing – die 15-fachen Formationstanzmeister gaben ihre Künste zum Besten, ehe es zur Punktevergabe kam. Am Ende musste Otto mit Lenka und Bernhard mit Vesela zittern – letztere konnten nach ein paar bangen Momenten aber aufatmen.

Formationstanz des HSV Zwölfaxing

Vor der Entscheidung zeigte die Tanzformation HSV Zwölfaxing ihre Performance zu „Lose Yourself in the Moment“

„Magic Moments“ zur Staffelhalbzeit

Für die verbliebenen sieben Paare geht es nun in die fünfte Runde – Halbzeit auf dem Parkett. Damit wird es langsam eng auf dem Weg zum begehrten Plastikstern – und es wird wohl eine noch größere Herausforderung, Publikum und Jury gleichermaßen von sich zu überzeugen.

Ab Samstagvormittag geht es damit auch zurück in die Probenstudios des ORF. Eine Besonderheit: Kommende Woche dürfen sich die Paare einen Song zu ihrem persönlichen „Magic Moment“ aussuchen – zu dem sie dann völlig frei tanzen werden.

Nina und Stefan haben sich „Feeling Good“ ausgesucht, Jasmin und Florian haben zu „This Is Me“ gewählt. Boris und Julia tanzen zu „Komm und tanz mit mir!“, Carolines und Danilos „Magic Moment“ ist „Ultraleicht“, Faris und Kati tanzen zu „Let’s Dance“, Kristina und Dimitar zu „Physical“. Für Bernhard und Vesela gibt es unterdessen den „Final Countdown“.