Marco Angelini und Maria Santner
ORF
ORF
Neunte Show

Antrag statt Rauswurf im Halbfinale

Damit hätte wohl niemand gerechnet: „Keine schlechten Nachrichten“ wollte man bei „Dancing Stars“ am Tag der Lockdown-Verkündung überbringen – damit durften auch alle vier Paare direkt ins Finale aufsteigen. Große Momente gab es dennoch – dass für alle Paare die Chance auf den begehrten Plastikstern weiterlebt, war nicht die einzige Überraschung des Abends.

Eigentlich hätte es zum Showdown der letzten vier Paare kommen sollen, nur drei hätten in das große „Dancing Stars“-Finale der 14. Staffel aufsteigen dürfen. Doch statt der Entscheidung nach einem Salsa zu „Get Lucky“ durften sich alle vier Paare nach dem Daft-Punk-Hit glücklich schätzen: An einem ereignisreichen Tag entschied man sich kurzerhand dazu, allen Paaren im Finale eine Chance zu geben.

Glück war aber schon gleich zu Beginn Thema: Zu „Pokerface“ tanzten Jasmin Ouschan und Florian Gschaider einen Tango – und zwar als ersten großen Showmoment des Abends eindrucksvoll auf dem Casinotisch, wie auch die Jury bemerkte: Einen „sehr souveränen“ Auftakt sah etwa Karina Sarkissova, auch wenn Balázs Ekker ein paar technische Patzer bei der „anspruchsvollen Choreografie“ ausmachte. „Verrucht, erotisch, sexy“, befand Maria Santner nach dem Auftakt.

Fotostrecke mit 36 Bildern

Jasmin Ouschan und Florian Gschaider tanzen einen Tango zu „Pokerface“ (Lady Gaga)
ORF.at/Lukas Krummholz
Jasmin und Florian tanzten einen Tango zu „Pokerface“ (Lady Gaga)
Bernhard Kohl und Vesela Dimova tanzen einen Wiener Walzer zu „Somebody to Love“ (Queen)
ORF.at/Lukas Krummholz
Bernhard und Vesela tanzten einen Wiener Walzer zu „Somebody to Love“ (Queen)
Caroline Athanasiadis und Danilo Campisi tanzen einen Tango zu „When Doves Cry“ (Prince)
ORF.at/Lukas Krummholz
Caroline und Danilo tanzten einen Tango zu „When Doves Cry“ (Prince)
Kristina Inhof und Dimitar Stefanin tanzen einen Quickstep zu „Valerie“ (Amy Winehouse)
ORF.at/Lukas Krummholz
Kristina und Dimitar tanzten einen Quickstep zu „Valerie“ (Amy Winehouse)
Caroline Athanasiadis und Danilo Campisi tanzen einen Jive zu „Bad Guy“
ORF.at/Lukas Krummholz
Caroline und Danilo tanzten einen Jive zu „Bad Guy“
Kristina Inhof und Dimitar Stefanin tanzen einen Tango zu „Jealousy“
ORF.at/Lukas Krummholz
Kristina und Dimitar tanzten einen Tango zu „Jealousy“
Jasmin Ouschan und Florian Gschaider tanzen einen Cha-Cha-Cha zu „Hot N Cold“
ORF.at/Lukas Krummholz
Jasmin und Florian tanzten einen Cha-Cha-Cha zu „Hot N Cold“
Bernhard Kohl und Vesela Dimova tanzen einen Tango zu „Eleanor Rigby“
ORF.at/Lukas Krummholz
Bernhard und Vesela tanzten einen Tango zu „Eleanor Rigby“
Jasmin Ouschan und Florian Gschaider tanzen einen Tango zu „Pokerface“ (Lady Gaga)
ORF.at/Lukas Krummholz
Jasmin und Florian tanzten einen Tango zu „Pokerface“ (Lady Gaga)
Bernhard Kohl und Vesela Dimova tanzen einen Wiener Walzer zu „Somebody to Love“ (Queen)
ORF.at/Lukas Krummholz
Bernhard und Vesela tanzten einen Wiener Walzer zu „Somebody to Love“ (Queen)
Caroline Athanasiadis und Danilo Campisi tanzen einen Tango zu „When Doves Cry“ (Prince)
ORF.at/Lukas Krummholz
Caroline und Danilo tanzten einen Tango zu „When Doves Cry“ (Prince)
Kristina Inhof und Dimitar Stefanin tanzen einen Quickstep zu „Valerie“ (Amy Winehouse)
ORF.at/Lukas Krummholz
Kristina und Dimitar tanzten einen Quickstep zu „Valerie“ (Amy Winehouse)
Caroline Athanasiadis und Danilo Campisi tanzen einen Jive zu „Bad Guy“
ORF.at/Lukas Krummholz
Caroline und Danilo tanzten einen Jive zu „Bad Guy“
Kristina Inhof und Dimitar Stefanin tanzen einen Tango zu „Jealousy“
ORF.at/Lukas Krummholz
Kristina und Dimitar tanzten einen Tango zu „Jealousy“
Jasmin Ouschan und Florian Gschaider tanzen einen Cha-Cha-Cha zu „Hot N Cold“
ORF.at/Lukas Krummholz
Jasmin und Florian tanzten einen Cha-Cha-Cha zu „Hot N Cold“
Bernhard Kohl und Vesela Dimova tanzen einen Tango zu „Eleanor Rigby“
ORF.at/Lukas Krummholz
Bernhard und Vesela tanzten einen Tango zu „Eleanor Rigby“
Jasmin Ouschan und Florian Gschaider tanzen einen Tango zu „Pokerface“ (Lady Gaga)
ORF.at/Lukas Krummholz
Jasmin und Florian tanzten einen Tango zu „Pokerface“ (Lady Gaga)
Bernhard Kohl und Vesela Dimova tanzen einen Wiener Walzer zu „Somebody to Love“ (Queen)
ORF.at/Lukas Krummholz
Bernhard und Vesela tanzten einen Wiener Walzer zu „Somebody to Love“ (Queen)
Caroline Athanasiadis und Danilo Campisi tanzen einen Tango zu „When Doves Cry“ (Prince)
ORF.at/Lukas Krummholz
Caroline und Danilo tanzten einen Tango zu „When Doves Cry“ (Prince)
Kristina Inhof und Dimitar Stefanin tanzen einen Quickstep zu „Valerie“ (Amy Winehouse)
ORF.at/Lukas Krummholz
Kristina und Dimitar tanzten einen Quickstep zu „Valerie“ (Amy Winehouse)
Caroline Athanasiadis und Danilo Campisi tanzen einen Jive zu „Bad Guy“
ORF.at/Lukas Krummholz
Caroline und Danilo tanzten einen Jive zu „Bad Guy“
Kristina Inhof und Dimitar Stefanin tanzen einen Tango zu „Jealousy“
ORF.at/Lukas Krummholz
Kristina und Dimitar tanzten einen Tango zu „Jealousy“
Jasmin Ouschan und Florian Gschaider tanzen einen Cha-Cha-Cha zu „Hot N Cold“
ORF.at/Lukas Krummholz
Jasmin und Florian tanzten einen Cha-Cha-Cha zu „Hot N Cold“
Bernhard Kohl und Vesela Dimova tanzen einen Tango zu „Eleanor Rigby“
ORF.at/Lukas Krummholz
Bernhard und Vesela tanzten einen Tango zu „Eleanor Rigby“
Caroline Athanasiadis und Danilo Campisi tanzen einen Salsa (Duell) zu „Get Lucky“
ORF.at/Lukas Krummholz
Caroline und Danilo tanzten einen Salsa (Duell) zu „Get Lucky“
Caroline Athanasiadis und Danilo Campisi tanzen einen Salsa (Duell) zu „Get Lucky“
ORF.at/Lukas Krummholz
Caroline und Danilo tanzten einen Salsa (Duell) zu „Get Lucky“
Caroline Athanasiadis und Danilo Campisi tanzen einen Salsa (Duell) zu „Get Lucky“
ORF.at/Lukas Krummholz
Caroline und Danilo tanzten einen Salsa (Duell) zu „Get Lucky“
Kristina Inhof und Dimitar Stefanin tanzen einen Salsa (Duell) zu „Get Lucky“
ORF.at/Lukas Krummholz
Kristina und Dimitar tanzten einen Salsa (Duell) zu „Get Lucky“
Kristina Inhof und Dimitar Stefanin tanzen einen Salsa (Duell) zu „Get Lucky“
ORF.at/Lukas Krummholz
Kristina und Dimitar tanzten einen Salsa (Duell) zu „Get Lucky“
Kristina Inhof und Dimitar Stefanin tanzen einen Salsa (Duell) zu „Get Lucky“
ORF.at/Lukas Krummholz
Kristina und Dimitar tanzten einen Salsa (Duell) zu „Get Lucky“
Jasmin Ouschan und Florian Gschaider tanzen einen Salsa (Duell) zu „Get Lucky“
ORF.at/Lukas Krummholz
Jasmin und Florian tanzten einen Salsa (Duell) zu „Get Lucky“
Jasmin Ouschan und Florian Gschaider tanzen einen Salsa (Duell) zu „Get Lucky“
ORF.at/Lukas Krummholz
Jasmin und Florian tanzten einen Salsa (Duell) zu „Get Lucky“
Jasmin Ouschan und Florian Gschaider tanzen einen Salsa (Duell) zu „Get Lucky“
ORF.at/Lukas Krummholz
Jasmin und Florian tanzten einen Salsa (Duell) zu „Get Lucky“
Bernhard Kohl und Vesela Dimova tanzen einen Salsa (Duell) zu „Get Lucky“
ORF.at/Lukas Krummholz
Bernhard und Vesela tanzten einen Salsa (Duell) zu „Get Lucky“
Bernhard Kohl und Vesela Dimova tanzen einen Salsa (Duell) zu „Get Lucky“
ORF.at/Lukas Krummholz
Bernhard und Vesela tanzten einen Salsa (Duell) zu „Get Lucky“
Bernhard Kohl und Vesela Dimova tanzen einen Salsa (Duell) zu „Get Lucky“
ORF.at/Lukas Krummholz
Bernhard und Vesela tanzten einen Salsa (Duell) zu „Get Lucky“

Tänzerische Limits und Perfektionisten auf dem Parkett

Bernhard Kohl und Vesela Dimova tanzten zuerst einen Wiener Walzer zu „Somebody to Love“ – in der letzten Sendung hieß es, dass der Ex-Radprofi tänzerisch sein Limit erreicht habe, ein Feedback, das Bernhard als Ansporn mitnahm. „Jeder, der im Halbfinale steht, steht zu Recht im Halbfinale“, sagte Wiener-Walzer-Weltmeisterin Maria Santner nach dem Tanz der beiden – und bemerkte auch tänzerisch eine Steigerung. Karina blieb hingegen bei ihrem Urteil und sah den Radprofi an seiner Grenze.

Wiener Walzer von Bernhard und Vesela

Bernhard Kohl und Vesela Dimova tanzten einen Wiener Walzer zu „Somebody to Love“.

„Das Gehen neu lernen“ mussten unterdessen Caroline Athanasiadis und Danilo Campisi für ihren Tango zu „When Doves Cry“. „Hut ab, sehr anspruchsvoll, viel anspruchsvoller geht es nicht mehr“, sagte Balázs diesmal lobend auch in Richtung des Tanzprofis, der in den vergangenen Sendungen oft viel Kritik des Jurors einstecken musste. Maria zog unterdessen ihren „tänzerischen Hut“ vor dem Paar, zwei „Perfektionisten“ sah Karina. Für den Tango gab es gleich zweimal zehn Punkte von der Jury.

Temporeicher Tanz mit Luft nach oben

Kristina Inhof und Dimitar Stefanin gingen die Runde unterdessen rasant mit einem Quickstep zu „Valerie“ an – „eine super Performance“, wie Maria sagte – und dafür die Höchstwertung vergab. Karina hob ebenfalls die temporeiche Performance hervor, doch: „Es fehlt immer noch die Gänsehaut.“ Auch Balázs prophezeite eine spannende Entscheidung: „Nicht nur ihr könnt gut tanzen, auch ein paar andere Paare hier sind talentiert.“

Quickstep von Kristina und Dimitar

Kristina Inhof und Dimitar Stefanin tanzten einen Quickstep zu „Valerie“.

Wiedersehen mit den Lieblingstänzen der Paare

In der zweiten Runde des Abends ging es um den Lieblingstanz der Paare: Für Caroline und Danilo bedeutete das ein Wiedersehen mit Billie Eilishs „Bad Guy“, wobei die Kabarettistin eher ihren „Angsttanz“ darin sah – und damit eine besondere Herausforderung vor sich hatte. Ein „Wahnsinn“ für Maria, „perfekt“ urteilte auch Karina. Balázs hob den „Mut“ Carolines hervor, mit 29 Punkten im Anschluss war die Angst jedenfalls überwunden.

Jive von Caroline und Danilo

Caroline Athanasiadis und Danilo Campisi tanzten einen Jive zu „Bad Guy“.

Noch einmal von der eifersüchtigen Seite zeigte sich unterdessen Kristina: Zu „Jealousy“ tanzte sie erneut Tango – Ohrfeige für ihren Tanzprofi inklusive. Konzentrations- und „Emotionsmangel“ sah Karina anschließend und fand den Originalauftritt der beiden besser – im Gegensatz zu Maria, die dem Tanz diesmal „Emotion pur“ attestierte und damit auch als einziges Jurymitglied den Zehner zückte.

Heiß-kalt und ein rotes Kleid

Für Jasmin und Florian hieß es erneut Cha-Cha-Cha auf dem Parkett, einmal mehr versuchte sie zum Katy-Perry-Hit „Hot N Cold“ Jury und Publikum zu begeistern – im Idealfall mehr als bei ihrem ersten Auftritt in der allerersten Show der Staffel. „Du hast schon wahnsinnig viele Erfahrungen gemacht“, hob auch Balázs die Entwicklung der Billardspielerin hevor. Jasmin sei „ein Schmuckstück“, so Karina – statt der ehemals 20 Punkte gab es diesmal 29.

Cha-Cha-Cha von Jasmin und Florian

Jasmin Ouschan und Florian Gschaider tanzten einen Cha Cha Cha zu „Hot N Cold“.

Noch einmal zu den Beatles tanzen durfte unterdessen Bernhard mit Vesela: Im Nadelstreif tanzte der Ex-Radprofi zu „Eleanor Rigby“ – und schenkte seiner Tanzpartnerin kurzerhand das Kleid, das es ihr schon beim ursprünglichen Auftritt angetan hatte. Dafür erntete er eine Umarmung von Karina, die auch den Auftritt lobte. Auch Maria war offenbar hingerissen: „Du bist ein Gentleman, ein Kämpfer, und schritttechnisch war das heute deine beste Leistung.“

Noch eine große Überraschung vor dem großen Finale

Aber es gab noch eine weitere große Überraschung im Halbfinale – in erster Linie für Jurorin Maria. Denn plötzlich stand Sänger und Lebensgefährte Marco Angelini auf der Bühne – und machte ihr standesgemäß im Ballroom einen Heiratsantrag. Das große Glück gab es also nicht nur für die Paare: Die Jurorin sagte nicht nur „Oida“, sondern auch „Ja“ und sorgte für einen wahren und überraschenden „Magic Moment“.

Überraschung bei „Dancing Stars“

Sänger Marco Angelini machte Jurorin Maria Santner einen Heiratsantrag.

Nun steht also fest, dass alle vier Paare um den begehrten Plastikstern tanzen werden – und dafür werden sie ab Samstag noch einmal kräftig trainieren. Am kommenden Freitag werden sie, in einem aufgrund der neuen CoV-Maßnahmen wohl etwas anderen Finale, Jury und Publikum überzeugen müssen – am Ende wird wohl nur ein Paar die 14. Staffel von „Dancing Stars“ für sich entscheiden können.